Grundschüler singen un poquito

Grundschüler singen un poquito

350 Kinder und ihre Lehrer aus neun verschiedenen Duisburger Grundschulen zeigen bei ihrem großen Konzert am Samstag, 13. Mai, um 18 Uhr in der Mercatorhalle, was sie in der "Jungen Chorakademie Duisburg" gelernt haben.

"Un poquito cantas! — Nur ein bisschen Singen!" heißt das Programm, mit dem die Kinder unter der Gesamtleitung von Anne-Sarah Gibson von der Musik- und Kunstschule Duisburg auf die Bühne gehen.

Die vor vielen Jahren durch die Musik- und Kunstschule erfolgte Gründung der Jungen Chorakademie Duisburg verfolgt das Ziel, das Singen in Duisburger Grundschulen in Form von Schulchören oder Chorklassen zu einer dauerhaften und verlässlichen Einrichtung zu führen, dieses Erlebnis durch gemeinsame Auftritte zu stärken und durch den Kontakt mit den Kultureinrichtungen der Stadt zu vernetzen. Die Koordination und Leitung liegt in den Händen von MKS-Lehrkraft Anne-Sarah Gibson. Sie bildet auch die Chorleiterinnen und Chorleiter sowie Musiklehrerinnen und Musiklehrer der Grundschulen weiter und ermöglicht ein optimales Zusammenwirken aller beteiligten Partner. Die bisherigen Konzerte und Auftritte der Jungen Chorakademie wurden im Duisburger Kulturleben mit großer Aufmerksamkeit und Begeisterung wahrgenommen.

Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

(Niederrhein Verlag GmbH)