Verein unterstützt Tierschützerin in Rumänien: „Gemeinsam stark“

Verein unterstützt Tierschützerin in Rumänien : „Gemeinsam stark“

"Gemeinsam stark für Anna Kalas arme Seelen e.V.", ist ein gemeinnütziger Tierschutzverein den Dagmar Müller aus Duisburg-Homberg gegründet hat, um Tieren in Not im In- und Ausland helfen zu können.

Insbesondere will der Verein, wie der Name bereits andeutet, die aufopfernde Tierschützerin Anna Kala in Rumänien unterstützen. Da der Tierschutz in Rumänien noch sehr klein geschrieben wird, werden dort Hunde misshandelt, zu Tode gequält, aus reiner Lust am Töten grausam erschlagen oder einfach ausgesetzt, wenn man ihrer überdrüssig ist. Das Perfide hieran ist, dass diese Gräueltaten dokumentiert und ins Internet gestellt werden. Trotz ihres beachtlichen Alters von 65 Jahren hat Anna Kala schon mehr als 100 Hunde vor dem sicheren Tode bewahrt. Augenblicklich kümmert sie sich um etwa 110 Hunde.

Der Verein "Gemeinsam stark für Anna Kalas arme Seelen e.V." hat es sich nun zum Ziel gemacht, sie bei ihren Rettungsversuchen durch Futter-, Sach- und Geldspenden sowie bei Tiervermittlungsbestrebungen tatkräftig zu unterstützen.

Dafür braucht der Verein natürlich ebenfalls Unterstützung. Wer helfen möchte, kann über die facebook-Seite "Gemeinsam stark für Anna Kalas arme Seelen e.V." Kontakt aufnehmen.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama