Erweiterter Geschlechtsausdruck

Erweiterter Geschlechtsausdruck

Jacqueline Grundner ist für ihr Unternehmen "1001plateau" mit dem Special Impact Award ausgezeichnet worden. Morgen lädt sie wieder zum Transformations-Café ein.

Hilfe für Menschen, die sich als Trans-, Intergender oder Queer identifizieren, will Jacqueline Grundner anbieten. Die studierte Sozialarbeiterin hat dafür das Stipendienprogramm im Social Impact Lab bei Haniel durchlaufen; die 20.000 Euro Preisgeld sind eine weitere Hilfe auf dem Weg zur sozialen Unternehmensgründung "1001plateau".

Jacqueline Grundner mit dem Special Impact Award. Foto: KfW-Stiftung/Abby Wensyel Photography

Sich in einer anderen Identität ausprobieren, spielerisch experimentieren, den eigenen Geschlechtsausdruck erweitern — das geht regelmäßig bei Jacqueline Grundner im "Transformationscafé" im Lokal Harmonie. Dort, Harmoniestraße 41 in Ruhrort, sind am morgigen Donnerstag, 15. September, um 18 Uhr auch diejenigen willkommen, die "nur zuschauen" möchten: Gezeigt wird die Ausstellung "Jonas unterwegs" von Hartmut Schneider, der Jonas' Geschlechtsangleichung fotografisch dokumentiert hat.

Jonas. Foto: Hartmut Schneider
(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama