Patient nach lebensgefährlicher COVID-19-Erkrankung auf gutem Weg