: Seit 30 Jahren unverbogen

: Seit 30 Jahren unverbogen

Wer sich mit der Musikszene Dinslakens beschäftigt, kommt an „Imagine“ nicht vorbei. Seit dreißig Jahren mischen sie vor Ort und weit über die Stadtgrenzen hinaus mit. Morgen wird im Tribünenhaus der Trabrennbahn das 30-jährige Bühnenjubiläum gefeiert - natürlich live und ziemlich laut.

. An Stil und Grundrichtung haben die vier Musiker in den vergangenen drei Jahrzehnten nur unwesentlich gerüttelt. „Imagine“ stehen heute, wie auch schon vor 30 Jahren, für gitarrenlastigen melodischen Rock und Hardrock der 70er- und 80er-Jahre. Dem Drang, zu viele Coverversionen in die Setlist aufzunehmen, hat die Band in all den Jahren stets erfolgreich widerstehen können. 90 Prozent der Songs stammen immer noch aus der eigenen Feder. „Wir sind unserem Konzept immer treu geblieben. Und wir sind immer noch eine typische Rockband, wie man sie heute leider viel zu selten noch sieht“, ist Frontmann Horst Juhst stolz auf den Werdegang seiner Combo.

Diese Beharrlichkeit hätte sich auch für alle ausgezahlt, so Juhst: „Wir haben es bis heute geschafft, unseren Status und unseren Beliebtheitsgrad, den wir uns 30 Jahre lang erarbeitet haben, zu halten. Wir sind mittlerweile schon weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt.“

Was die Band ebenfalls immer ausgezeichnet hat: ihr mehrstimmiger Gesang. Beide Gitarristen sind auch für die Backgroundvocals zuständig. Auch daran hat sich bis heute nichts geändert. In vorderster Schusslinie steht und stand immer schon Leadsänger Horst Juhst. Das wird er auch am morgigen Halloween-Abend auf der Bühne des Tribünenhauses der Trabrennbahn tun. Denn dort feiern Dinslakens dienstälteste Hardrocker ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum. Auf was die treue Anhängerschaft sich freuen darf? Juhst: „Das wird noch nicht verraten. Es wird einige Überraschungen geben. Und wir erwarten auch einige Gastmusiker.“

Los geht’s um 20.15 Uhr, der Einlass ist um 19 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf bei Medimax in Dinslaken, Max-Eyth-Straße 11, für 16 Euro und an der Abendkasse an der Trabrennbahn für 18 Euro.

Mehr von Stadt-Panorama