St. Josef: Modernisierung auf Palliativstation: Großzügige Spende ermöglicht neues Wohnzimmer-Outfit

St. Josef: Modernisierung auf Palliativstation: Großzügige Spende ermöglicht neues Wohnzimmer-Outfit

"Dank der großzügigen Spende von Herrn Hüssen konnten wir das Wohnzimmer auf unserer Palliativstation modernisieren", so Norbert Schürmann, Leiter der Palliativmedizin und Schmerztherapie am St. Josef Krankenhaus, freudestrahlend.

Hans-Gerd Hüssen, dessen Ehefrau im letzten Jahr verstorben ist, fühlte sich in der gesamten Zeit, in der seine Frau auf der Palliativstation lag, und in der Zeit, in der Norbert Schürmann im Rahmen des Palliativnetzwerkes Niederrhein Frau Hüssen zu Hause betreut hat, besonders gut betreut und beraten.

"Ich habe kein besonders gutes Verhältnis zu Ärzten", erzählt er, "doch bei Norbert Schürmann war das vom ersten Augenblick an anders. Ich habe ihm sofort hundertprozentig vertraut." Da war es Herrn Hüssen ein großes Anliegen, der Palliativstation und damit Norbert Schürmann etwas Gutes zu tun. Danke seiner finanziellen Unterstützung konnte das Wohnzimmer neu ausgestattet werden: freundliche Vorhänge, ein großer Tisch, ein schönes Eckregel und auch ein TV lassen den Raum jetzt in neuem Licht erstrahlen. Herr Hüssen ließ es sich natürlich nicht nehmen, die Neuausstattung zu begutachten.