: 10 Jahre Lauf gegen den Schlaganfall

: 10 Jahre Lauf gegen den Schlaganfall

Vor 10 Jahren, zu Zeiten, als Dr. Scharafinski, der sich mittlerweile im wohlverdienten Ruhestand befindet, noch Chefarzt der Klinik für Neurologie und Neurophysiologie war, wurde auf Initiative des Netzwerkes Schlaganfall im Ruhrgebiet und mit Beteiligung der neurologischen Kliniken eine mehrwöchige Informationskampagne zum Thema Schlaganfall mit verschiedenen Aktionen ins Leben gerufen.

Das St. Josef Krankenhaus richtete einen Lauf aus, einen Sponsorenlauf, dessen Erlös den Schlaganfallbetroffenen zugute kommt. Der Sportplatz in der Barbarastraße in Moers-Meerbeck bot sich als idealer Veranstaltungsort an. Hier gab es ausreichend Platz, um eine 1-km-lange Laufstrecke abzustecken. Die große Wiese bietet genügend Platz für Bänke und Tische, Grill und Informationszelte.

In den nachfolgenden Jahren fand der Lauf gegen den Schlaganfall jedes Jahr im Frühjahr statt. Ob Schulen oder Vereine, Firmen oder Familien, von Jahr zu Jahr mehr Teilnehmer, gleichgültig, ob das Wetter mitspielte oder nicht. So stöhnten in einem Jahr die Läufer über große Hitze; im darauffolgenden regnete es pünktlich mit dem Startschuss wie aus Eimern.

In diesem Jahr jetzt der Jubiläumslauf: traditionsgemäß auf dem Sportplatz in Moers-Meerbeck, traditionsgemäß mit der Unterstützung der Laufgruppe Stolperer und vieler fleißiger Helfer aus dem St. Josef Krankenhaus, traditionsgemäß wieder ein Lauf, bei dem jeder mitmachen kann. Es zählt jeder Kilometer, dabei kommt es nicht auf die Schnelligkeit an.

2018 waren es ca. 650 Läuferinnen und Läufer, die ihren Beitrag für den guten Zweck leisten wollten. „Was für ein Ergebnis!“so Pressesprecherin Regina Ozwirk, „Es sind 5.509 Kilometer zusammen gekommen, das freut uns sehr!“ Auf eine ebenso rege Teilnahme hoffen die Veranstalter auch in diesem Jahr.

Die Teilnahme an der Veranstaltung am Freitag, 10. Mai 2019 ist kostenlos. Der Startschuss fällt um 18 Uhr. In der Zeit von 18 bis 20 Uhr kann jeder einsteigen, wann er möchte und laufen, so lange er möchte.

Mehr von Stadt-Panorama