: Stromunfall in Neuenkamp

: Stromunfall in Neuenkamp

Am frühen Nachmittag wurde der Leitstelle der Feuerwehr Duisburg eine Rauchentwicklung aus einem Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in Neuenkamp gemeldet.

Die ersteintreffenden Kräfte bestätigten die Rauchentwicklung aus dem genannten Bereich. Der schwarze Rauch rührte von einem Hausanschlusskasten. Nach weiterer Erkundung stellte sich heraus, dass eine Person an der Elektroverteilung gearbeitet hatte und einen Stromschlag erhalten habe. Anschließend kam es zu der Rauchentwicklung. Die Feuerwehr übergab die verletzte Person dem Rettungsdienst. Nach kurzer Behandlung wurde der Patient mit leichten Verbrennungen ins Krankenhaus transportiert. Löschmaßnahmen waren nicht mehr erforderlich, somit wurde der Keller quergelüftet. Die Stadtwerke Strom wurden anschließend, zur Sicherung der Anlage, hinzugezogen. Das restliche Gebäude war von dem Ereignis nicht betroffen. Die Feuerwehr war mit einer Löscheinheit, einer Löschgruppe, einem RTW sowie einem NEF vor Ort.

Mehr von Stadt-Panorama