: Notarztwagen mutwillig zerstört

: Notarztwagen mutwillig zerstört

Die Kripo der Duisburger Polizei sucht Zeugen:

In der Nacht von Freitag auf Samstag (26. Juli, 18 Uhr bis 27. Juli, 10.20 Uhr) haben Unbekannte den Wagen des leitenden Notarztes der Feuerwehr zerstört und seine Einsatzkleidung, einen Rucksack mit medizinischen Geräten, ein Navi und eine Funkanlage gestohlen. Der rote Audi A3 war verschlossen in einer Tiefgarage an der Steinschen Gasse geparkt. Die Unbekannten schlugen Scheiben ein, knickten Außenspiegel um, zerstörten fest eingebaute Funkgeräte und sprühten mit dem Feuerlöscher das Innere des Wagens aus. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Wer hat verdächtige Personen in der Nacht beobachtet? Auch wer Hinweise zu dem Verbleib der gestohlenen Gegenstände und Kleidungsstücke geben kann, meldet sich bitte beim KK 36 unter der Rufnummer 0203 280–0.

Mehr von Stadt-Panorama