Duisburger Polizei sucht Zeugen: Brandsatz gegen Haus geworfen

Duisburger Polizei sucht Zeugen : Brandsatz gegen Haus geworfen

In der Nacht vom 4. auf den 5. Oktober haben Unbekannte auf der Straße "Auf dem Wiel" einen Brandsatz gegen die Fassade eines Einfamilienhauses geworfen.

Die mit einer brennbaren Flüssigkeit gefüllte Glasflasche zerbarst an einer Fensterbank, ohne dass es zu einem Feuer oder sonstigen Schaden kam. Gleichwohl ermittelt jetzt die Kripo wegen des Versuches einer schweren Brandstiftung und fragt: Wer hat zwischen Freitag, 23 Uhr, und Samstagmorgen, 9 Uhr, verdächtige Personen in der Nähe des Tatortes gesehen und kann Angaben zum Geschehensablauf machen? Anhaltspunkte für einen politischen oder fremdenfeindlichen Hintergrund liegen nicht vor. Hinweise bitte telefonisch an das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0203-2800.

Mehr von Stadt-Panorama