Weitere Geschädigte: 20-Jährige unsittlich berührt

Weitere Geschädigte : 20-Jährige unsittlich berührt

Aufgrund der Presseveröffentlichung am Freitag meldete sich eine weitere Geschädigte des Unbekannten aus Dinslaken.

Sie befand sich am Donnerstagnachmittag, zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr, an der Bahnunterführung der Karl-Heinz-Klingen-Straße. Plötzlich versperrte der Unbekannte der 20-jährigen Frau aus Dinslaken den Weg und berührte sie unsittlich. Die Frau stieß den Mann von sich und rannte davon, während der Täter sich auf seinem Fahrrad in Richtung Stadtmitte entfernte. Personenbeschreibung des Mannes: 25 bis 26 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkle, lockige Haare, seitlich kürzer, oben länger, längerer Dreitagebart, braune Augen. Der Unbekannte trug ein helles Oberteil, eine dunkle Jogginghose und Adidas Schuhe. Er hatte ein südländisches Ausshen und sprach akzentfrei Deutsch. Er führte ein älteres, schmutziges Hollandfahrrad mit sich. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

Mehr von Stadt-Panorama