Parkfest zum Tag des offenen Denkmals

Parkfest zum Tag des offenen Denkmals

Am 9. September lädt der Felkeverein Moers-Repelen von 11 bis 17 Uhr zum traditionellen Parkfest in den Jungbornpark.

"Entdecken, was uns verbindet" — so lautet das diesjährige Motto zum Tag des offenen Denkmals und passend hierzu gibt es für die Besucher des Parkfestes vieles zu entdecken.

Das Fest beginnt um 11 Uhr am Friedhelm-Wittfeld-Musikpavillon mit einem ökumenischen Gottesdienst mit dem Posaunenchor Repelen, welcher im direkten Anschluss ein Kurkonzert zum Besten gibt. Ab ca. 14 Uhr werden dann die Jungbornbrass All-Stars unter der Leitung von Dirk Wittfeld das Projekt "DU-STY BRASS" aufführen. In Form einer szenischen Lesung werden mit schlagfertigen Wortwitzen und viel Livemusik die Probleme und der lange Weg zum Ruhm einer fiktiven Musikband aus einem heruntergekommenen Viertel in Duisburg-Ruhrort aufgezeigt. Hierbei interpretiert das Stück sehr präzise das Motto des Denkmaltages: Genaues Hinsehen und offen sein lohnen sich, damit man Neues und zugleich auch Verbindungen entdecken und festigen kann.

Auch kulinarisch wird es wieder leckere Köstlichkeiten zu entdecken geben, von Niederrheinischer Suppe und Leberkäse bis hin zu Kaffee und Kuchen (Repelener Landfrauen und Felke Verein) können die Besucher sich eine Pause gönnen, miteinander ins Gespräch kommen und somit Verbindungen pflegen. Darüber hinaus gibt es Honigspezialitäten vom Imker.

Die Mitglieder der Ortsbauernschaft Repelen präsentieren ein paar historische Trecker, so dass interessierte Besucher die Technik und Funktion genau entdecken können. Ab 15 Uhr bietet Christa Wittfeld zudem eine Führung an und auch das Felkemuseum öffnet natürlich seine Pforten für interessierte Entdecker.

Der Eintritt ist frei!

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama