Karneval in Kamp-Lintfort: Möhnenorden und viel jecke Vorfreude

Karneval in Kamp-Lintfort: Möhnenorden und viel jecke Vorfreude

Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt stellte nun gemeinsam mit Obermöhne Elli Schröder, der stellvertretenden Obermöhne Alexandra Arnolds und dem Vizepräsidenten des Festausschusses Michael Raskopf den neuen Möhnenorden der Stadt Kamp-Lintfort vor.

Der Orden, den Christoph Landscheidt am Altweiber-Donnerstag (28. Februar) bei der Machtübernahme im Rathaus allen Möhnen überreichen wird, ist ein begehrtes Sammlerstück. „Ich habe schon jetzt Anfragen von anderen Karnevalsvereinen im Umkreis, die auch einen Orden haben möchten“, so Obermöhne Elli Schröder, die die jecken Weiber seit sechs Jahren anführt.

Bürgermeister Landscheidt freut sich bereits auf die tollen Tage: „Ich bin jedes Jahr aufs Neue beeindruckt, was die Jecken in unserer Stadt durch ehrenamtliches Engagement auf die Beine stellen.“ Auf die bohrenden Fragen von Möhne Elli nach der Verkleidung der Stadtspitze in diesem Jahr gibt sich Landscheidt geheimnisvoll. Wie in jedem Jahr sei die Verkleidung „geheime Kommandosache“ und werde erst beim Rathaussturm enthüllt.

Wer sich Elli Schröder und den Möhnen an Altweiber anschließen möchte, ist herzlich willkommen. Um Anmeldung unter Tel.: 0157/32038344 wird gebeten. Start ist am 28. Februar um 8 Uhr bei Fanis Grill-Taverne (Moerser Str. 315). Von dort aus geht es weiter mit Zwischenstopp im Café Prinz zur Volksbank, wo Volksbankchef Guido Lohmann mit seinem Team die Möhnen empfängt. Anschließend folgt ein Besuch im Schnupperstübchen und bei Andreas Wiesner (Optik Matt). Um 11.30 Uhr führt der Weg zu Sparkassenchef Rainer Ulrich und abschließend zum Kamp-Lintforter Stadtanzeiger. Dort treffen sich Schröder und ihre Möhnen mit den Jecken vom Kamp-Lintforter Karnevalsverein und dem Karnevals-Komitee-Kolping und kehren zurück zu Fanis Grill-Taverne. Um 13.45 geht es dann zum Rathaus zur Entmachtung des Bürgermeisters. Die Machtübernahme findet im Festzelt an den Stadtwerken statt. Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Der Eintritt im Festzelt ist bis 18 Uhr frei. Im Anschluss findet der alljährliche Möhnenball statt. Karten gibt es für 10 Euro an der Abendkasse oder für 8 Euro im Vorverkauf bei Raumausstattung Strahl, Moerser Str. 245.

(Niederrhein Verlag GmbH)
Mehr von Stadt-Panorama