| 11.11 Uhr

Sport-Adventskalender des Lions Club Concordia
Türchen öffnen für die gute Sache

Sport-Adventskalender des Lions Club Concordia: Türchen öffnen für die gute Sache
Die Duisburger Concordia-Lions, Sponsoren und Schirmherr Bernard „Ennatz“ Dietz präsentieren den aktuellen Kalender in der schauinsland-reisen-arena. FOTO: Lions Club Duisburg-Concordia
Duisburg. Die sechste Ausgabe des Sport-Adventskalender des Lions Club Duisburg-Concordia ist im Handel. Der Verkaufs-Erlös geht wie immer in die Restaurierung von Bolzplätzen. Von Steffen Penzel

Die Liste maroder, eigentlich nicht mehr bespielbarer Bolzplätze in Duisburg ist lang. Da passt es gut, dass sich die Duisburger Concordia-Lions auf die Fahne geschrieben haben, das zu ändern. Mit ihrem Einsatz wurden in den vergangenen Jahren bereits sieben marode Fußballplätze aufwendig wieder auf Vordermann gebracht. 150.000 Euro sind dafür in die Hand genommen worden. Die aktuellste gute Tat der Lions: Die Restaurierung des Bolzplatzes am Ehinger Berg in Mündelheim. "Der Zustand des Platzes war desolat, die Tore kurz vorm Zusammenfallen, das Gestrüpp wucherte auf den Platz und der Platz selber war von Löchern und Gruben übersät", berichtet Concordia-Sekretär Werner Helmrich. Also nahmen sich die Lions in Kooperation mit den Wirtschaftsbetrieben der Sache an. Zur Eröffnung des für 22.000 Euro restaurierten Bolzplatzes gab es das traditionelle Einlagespiel gegen MSV-Spieler und Lions-Akteure. "Das Leuchten der Kinderaugen ist der schönste Lohn", sagte Ivo Grlic, MSV-Sportchef und Concordia-Mitglied, nach dem Spiel. Und Ennatz Dietz, Straßenfußballer, MSV-Ikone und Schirmherr der Kalender-Aktion, ergänzt: "Es ist schlimm, wenn Kinder nichts zu tun haben. Fußball verbindet und Fußball lenkt ab. Auf Bolzplätzen ist es egal, aus welchem Land du kommst. Und auf Bolzplätzen wird der Grundstein für ein Engagement im Sportverein gelegt."

Damit auch im nächsten Jahr wieder ein Duisburger Bolzplatz restauriert werden kann, gibt es den aktuellen Kalender für schlappe fünf Euro im Handel (siehe Infokasten rechts). Hinter deren Türchen sich starke Preise im Wert von insgesamt 45.000 Euro verstecken. Als Hauptpreis lockt eine Küche im Wert von 10.000 Euro. Darüber hinaus gibt es auch eine tolle Urlaubsreise nach Kreta, TV-Geräte, Business-Karten für ein Heimspiel des MSV Duisburg, eine Party für 20 Gäste auf dem Eventschiff "Möwe" und und u nd zu gewinnen. "Das ist also ein klassische Win-Win-Situation", weiß Giovanni Coco, amtierender Lions-Präsident: "Man kann schöne, attraktive Preise gewinnen und tut noch etwas wirklich Gutes für die Jugendlichen in Duisburg." Die Erfahrung zeigt, dass die 8000 Kalender schnell vergriffen sind. Also zugreifen!

Die Kalender gibt's hier: AWO Seniorenzentrum Wanheimerort, Im Schlenk 1-3; AWO Seniorenzentrum Hochfeld, Karl-Jarres-Str. 100-104; AWO Seniorenzentrum Altstadt, Philosophenweg 15; AWO Seniorenzentrum Duissern,   Wintgensstr. 63, Bäckerei Pauly; Von der Mark Str. 92, Blumen Schurig, Fasanenstr. 85; City-Vinum, Königstr. 39; Die Küchenwelt, Alte Kaserne 33; EURONICS Haas, Mündelheimer Str. 11; GALERIA Kaufhof, Düsseldorfer Str. 32; Grille´s Sport-Shop, Emscher Str. 209; Holt Mode, Kuhstr. 8; Hotel Landhaus Milser, Zur Sandmühle 2;
INTERSPORT Voswinkel, Sonnenwall 20; Konzertkasse Lange, Pavillon Kuhstr. 14; Lotto - Reisen Schreiner,  Friedrich-Ebert-Str. 213; Mayersche Buchhandlung, Königstr. 48; MSV Duisburg (ZebraShop), Margaretenstr. 5-7;
MSV Duisburg (ZebraShop), Königstr. 2; Raumdesign Dommers, Großenbaumer Allee 121; Reiner Frütel Sport & Spiel, Asterlager Str. 94; Reisebüro am Michaelsplatz, Fischerstr. 88; REWE Feldkamp, Blumenthalstr. 56;
Tourist Information Duisburg, Königstr. 86; VITASport/VITAReha, Schweizer Str. 80.

 

(Niederrhein Verlag GmbH)