| 10.37 Uhr

Kindertagesstätte Rüttgersweg unterstützt Bosnienhilfe
Ein Schaf namens Jane

Kindertagesstätte Rüttgersweg unterstützt Bosnienhilfe: Ein Schaf namens Jane
Der Kindergarten Rüttgersweg hat sich wieder einmal an der Schafaktion der Bosnienhilfe beteiligt. Wie versprochen hat Heribert Hölz den Kindern ein Foto von ihrem Schaf „Jane“ mitgebracht. FOTO: Hölz
Moers. Die Kita Rüttgersweg hat der Bosnienhilfe ein Schaf gespendet. Heribert Hölz brachte den Kindern nun ein Bild von ihrer "Jane". Von Claudia Basener

Heribert Hölz engagiert sich seit über 25 Jahren für die Bosnienhilfe der Caritas Duisburg. Eines von vielen Projekten: Kleinbauern mit Schafherden versorgen, um die berühmte Hilfe zur Selbsthilfe anzukurbeln. Dass die Menschen in Bosnien sich so mit Wolle, Milch und allem, was man aus ihr herstellen kann, versorgen können, wissen auch die Kinder der Kita Rüttgersweg in Moers-Hülsdonk. Daher sammelten sie auch in diesem Jahr wieder Geld, um ein Schaf spenden zu können.

Das Tier, für das die Kinder den Namen "Jane" aussuchten, wohnt nun mit einer kleinen Herde bei Kleinbauern in Cajdraš. Wie versprochen hatte Heribert Hölz auf seiner vergangenen Bosnienfahrt ein Bild gemacht, das er den Kindern kürzlich vorbeibrachte.

Übrigens: Das Ehepaar Hölz verkauft auch wieder selbst gemachte Marmelade für den guten Zweck. Erdbeer-, Himbeer-, Blaubeer-, Holunder- und viele andere Marmeladensorten sind vorrätig. Wer Interesse hat, meldet sich unter Tel.: 02845 / 5686. Die nächste Bosnienreise hat Hölz vom 1. bis zum 8. September geplant.