| 21.22 Uhr

Punkt- und torloser MSV
Duisburg verliert in Darmstadt

Punkt- und torloser MSV: Duisburg verliert in Darmstadt
In der ersten Halbzeit hatten beide Teams ihre Chancen, nach der Pause begann die „Heller-Gala“. Fotos (2): Herbertz
Darmstadt/Duisburg. Drittes Spiel, dritte Niederlage: Der MSV geht in Darmstadt mit 0:3 (0:0) unter. Problem: Wer vorne nicht trifft und hinten kassiert, verliert.

Die dickste Chance lassen die Duisburger kurz vor der Pause liegen, als Sukuta-Pasu aus wenigen Metern das leere Tor nicht trifft; sie haben im Gegenzug aber auch Glück, dass Darmstadt zweimal am Aluminium scheitert.

In der zweiten Hälfte machen es die Gastgeber (und vor allem Marcel Heller mit einem Tor und zwei Vorlagen) besser und der MSV schlechter. Nach dem ersten Gegentor in der 68. Minute bleiben die Zebras die Antwort schuldig und die Niederlage nimmt ihren Lauf: Darmstadt macht in der 74. und der 86. alles klar.

Punkt- und torlos bleibt der MSV Duisburg damit im Tabellenkeller der 2. Bundesliga. "Wir haben uns den Start natürlich ganz anders vorgestellt, keine Tore, keine Punkte, das ist katastrophal", so Kevin Wolze bei Sky: "Aber wir müssen jetzt in schwierigen Zeiten zusammenstehen."

(Niederrhein Verlag GmbH)