| 13.42 Uhr

24-Stunden-Rennen im Landschaftspark
Mountainbiker übernehmen

24-Stunden-Rennen im Landschaftspark: Mountainbiker übernehmen
Während der von allen Fahrern gefürchteten Dunkelheit müssen die Biker an die mentale Leistungsgrenze gehen. FOTO: Thomas Berns
Duisburg. Es ist das große Radsportevent in und um Duisburg. Beim 24 Stunden-Rennen im Landschaftspark Duisburg-Nord werden am kommenden Samstag und Sonntag wieder rund 2300 Mountainbiker ihre endlosen Runden auf dem 8,5 Kilometer langen Rundkurs im und um das ehemaligen Hüttenwerk ziehen Von Steffen Penzel

Die Sportler treten in Einer-, Zweier-, Vierer- und Achter-Teams an um von Samstagmittag, 12 Uhr, bis Sonntagmittag, 12 Uhr, so viele Runden wie möglich weg zu strampeln. Und der Run auf die Startplätze des mittlerweile mit Kultstatus versehenen Rennens ist ungebrochen: Die Startplätze für die Single- und Zweierwertung sind längst ausverkauft. Und auch bei den 4er- und 8er-Teams geht es nur noch über Wartelisten.

Da insgesamt fast 5000 Menschen rund ums Rennen Quartier beziehen, verwandelt sich der Park wieder in eine kleine Zeltstadt für Sportler und ihre Unterstützer. Natürlich geht so ein Riesen-Event nicht ohne kleinere Beeinträchtigungen über die Bühne: So wird die Emscherstraße am Landschaftspark ab Samstagvormittag, 4. August bis Sonntagmittag, 5. August nördlich des Besucherparkplatzes (in Richtung Hamborn) für den Durchgangsverkehr gesperrt. Von der B8 ist der Besucherparkplatz des Landschaftsparks jedoch wie gewohnt mit dem PKW zu erreichen. Aufgrund des Streckenverlaufs werden der Durchgang durch die Bunker 2-5 (Gärten & Videoinstallation) und der Bunkersteg über die Bunkeranlage für den Besucherverkehr im Zeitraum Freitag bis Sonntagnachmittag gesperrt. Trotz der Sperrungen ist der Landschaftspark auch während des Mountainbike-Rennes rund um die Uhr und bei freiem Eintritt für Zuschauer und Interessierte geöffnet. Am Start- und Zielpunkt unterhält ein Bühnen- und Messeprogramm. Auch das Stadtwerke Sommerkino findet im Zeitraum des Mountainbike-Rennens wie gewohnt statt. Der Biergarten am Sommerkino ist ebenfalls wie gewohnt ab 18 Uhr geöffnet.

(Niederrhein Verlag GmbH)