| 10.29 Uhr

ANZEIGE
Qualifizierung beim NIAG-Bildungszentrum Lokführer auf dem Arbeitsmarkt werden händeringend gesucht!

Im Fachbereich Aus- und Weiterbildung der Niederrheinischen Verkehrsbetriebe steht das Telefon nicht mehr still. Hier werden neben Berufskraftfahrern im Personenverkehr auch Lokführer in der Erwachsenenbildung qualifiziert, die in der Eisenbahnwelt dringend gebraucht werden.

Im NIAG-Bildungszentrum werden mit nachhaltigem Erfolg Menschen aus der Arbeitslosigkeit – sehr oft mit Unterstützung der Bundesagenturen oder der Jobcenter aus Duisburg / Kreis Wesel pp. – direkt in den ersten Arbeitsmarkt qualifiziert und direkt in Arbeit vermittelt. Die Mitarbeiter der NIAG pflegen intensive Kontakte zu Eisenbahnverkehrsunternehmen der Region und bundesweit, u.a. mit Einsatzort bei Duisport Rail. Eine anschließende Beschäftigungsquote von 100% bei erfolgreichem Abschluss der 10monatigen Weiterbildung spricht für sich. Und, der Bedarf wird weiter steigen! Dies bestätigen die Anfragen der Eisenbahnverkehrsunternehmen, die bereits vor Abschluss einer Qualifizierungsmaßnahme ihren Bedarf im Bildungszentrum der NIAG anmelden, in der Hoffnung, neue Lokführer für ihr Unternehmen zu gewinnen. Häufig werden im Vorfeld dementsprechende Einstellungszusagen ausgestellt. Ganz wesentlich für einen künftigen Lokführer ist Zuverlässigkeit und Einsatz- und Lernbereitschaft. Bringt man die nötigen Zugangsvoraussetzungen (Hauptschulabschluss, Berufsausbildung oder 3jährige Berufserfahrung, einwandfreies Führungszeugnis sowie max. 1 Punkt in Flensburg) mit, darf man durchaus von einem positiven Weg in die Zukunft sprechen.  Die nächste Weiterbildung in diesem Bereich startet beim NIAG-Bildungszentru am 10. April 2017. Alle Infos für Arbeitssuchende finden Sie unter www.niag-bildung.de.