| 15.08 Uhr

ANZEIGE
Anker wurde gelichtet

Ende Januar eröffnet, erstrahlt der neue Anker im ehemaligen Café Kaldi in Ruhrort jetzt in völlig neuem Glanz. Holzverkleidete Wände, Stuck und italienische Designerlampen – hier trifft Moderne auf alten Charme.

Rainer Schmitz, Pächter der historischen, ehemaligen Schifferkneipe, die 1981 als Drehort des ersten Schimmi-Tatorts "Ruhrort" Kultstatus erlangte, hat keine Mühen und Kosten gescheut, einen hellen, freundlichen und sehr einladenden Gastraum zu gestalten.
Der Anker bietet mit Frühstück, das es sowohl individuell als auch in Buffetform gibt, den perfekten Start in den Tag. Die ebenfalls neu eingerichtete Kombüse offeriert unter dem Zepter von Doro Tönges täglich wechselnden Mittagstisch und vieles mehr. Ein besonderes Highlight sind über vierzig saisonal wechselnde Eissorten und Eiskreationen des erfahrenen Inhabers. Der Anker ist auch ein toller Ort für alle Arten von Festen und Feiern, denn hier ist Qualität und Service oberste Prämisse.

Und das soll heißen: "Hier krisse, wat dat Herz begehrt!" Alle Infos gibt es unter www.anker-ruhrort.de