| 12.53 Uhr

Steffen Penzel heftet sich den Zebras an die Fersen
Mit dem MSV in Richtung Breisgau

Steffen Penzel heftet sich den Zebras an die Fersen: Mit dem MSV in Richtung Breisgau
So wollen wir die Zebras beim Spiel in Freiburg auch jubeln sehen... FOTO: Volker Nagraszus
Duisburg. Aufmerksamen Stadt-Panorama-Lesern wird es nicht entgangen sein: Der Sport hat in unserer Zeitung seit dem Relaunch im vergangenen Herbst einen ganz anderen Stellenwert bekommen. Von Steffen Penzel

Zwei Mal pro Woche gibt es auf einer ganzen Seite lokale Sportberichterstattung. Dazu kommen nahezu tägliche Sportartikel auf unserer Stadt-Panorama-Homepage. Und ja, na klar, der MSV bekommt da als prominenter und traditionsreicher Fußball-Zweitligist viel Platz und etliche Zeilen eingeräumt. Jetzt, wo es für den MSV im Ligaendspurt um den Klassenerhalt geht, sind wir noch näher dran an Ilia Gruev & Co. Denn was die Zebras da in den vergangenen Wochen an Einstellung und Einsatz auf den Platz gebracht haben, ist schon aller Ehren wert. Der Klassenerhalt ist nach den Siegen in Nürnberg und gegen München tatsächlich wieder drin. Und danach sah es noch vor wenigen Wochen wahrlich nicht aus.

Steffen Penzel, Redaktionsleiter beim Stadt-Panorama. FOTO: NVM

Am Freitag steht das schwere Auswärtsspiel in Freiburg an. Beim starken Tabellenführer ist der MSV der klare Außenseiter. Dass die Duisburger sich als Underdog im Süden der Republik aber sehr wohl fühlen, hat das Nürnberg-Spiel ja gerade erst gezeigt. Also, alles ist drin. Die Mannschaft ist top motiviert und voller Zuversicht. Das sieht man in jeder Trainingseinheit, das spürt man in den Gesprächen mit Trainer und Spieler. Jetzt gilt es, jetzt entscheidet sich, wo die Reise beim MSV in der Zukunft hingeht. Und die Spannung steigt von Tag zu Tag.

Damit unsere Leser nichts verpassen, hänge ich mich dran an den Duisburger Tross, der sich am Freitag auf in Richtung Breisgau macht. Auf www.stadt-panorama.de und auf unserer facebook-Seite wird es dann nach Spielschluss einen ausführlichen Bericht mit O-Tönen der Zebras sowie ein paar bewegte und unbewegte Bilder zum Spiel geben. Damit es da hoffentlich auch ein Bild vom jubelnden Zebra-Anhang gibt, seid ihr gefragt. Also, schnell noch Urlaub einreichen und ab in Richtung Freiburg. Schließlich geht es um den Klassenerhalt. Und wohl auch darum, wie der MSV in Zukunft aufgestellt ist…