| 12.23 Uhr

Ansehen und aussuchen

Die beliebte Wohnungsbörse macht am Donnerstag, 1. September, wieder Halt in Hamborn. Von Volker Wieczorek

Nach der erfolgreichen Veranstaltung in der Innenstadt baut die Kooperationsgemeinschaft „Wohnen und Leben in Duisburg-Woledu“ am Donnerstag, 1. September, von 9 bis 13 Uhr, am Hamborner Altmarkt ihre Zelte auf. Unter dem Motto „ansehen, aussuchen, anmieten“ heißen Wohnungsunternehmen und Stadt Duisburg die Interessenten zur 26. Wohnungsbörse willkommen.

Das Herzstück der Veranstaltung bilden die vielfältigen Angebote der Wohnungsunternehmen: Von attraktiven Mietwohnungen bis hin zu Eigentumswohnungen und Eigenheimen. Im persönlichen Kontakt zu den Mitarbeitern können Offerten verglichen und Besichtigungstermine vereinbart werden. Publikationen und Beratungen zu den Themen Wohnen im Alter und Abfallmanagement runden das Angebot ab. Stadtdirektor Reinhold Spaniel weiß aus Gesprächen: „Viele sorgen sich darum, wie sie im Alter barrierefrei und bezahlbar wohnen können. Die Wohnungsbörse bietet eine hervorragende Möglichkeit, darüber mit städtischen Mitarbeitern ungezwungen ins Gespräch zu kommen.“

Bei folgenden Teilnehmern können die Besucherinnen und Besucher der Wohnungsbörse viele wissenswerte Infos über die Angebote und Hilfen erfahren: Amt für Soziales und Wohnen der Stadt Duisburg, Immeo Wohnen Service GmbH, GEBAG Duisburger Baugesellschaft mbH, Vivawest Wohnen GmbH, LEG Wohnen NRW GmbH, Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR, Wohnungsgenossenschaft DU Hamborn e.G., Wohnungsgesellschaft Ruhrgebiet mbH, Wohnbau Dinslaken GmbH, Grand City Property LtD und auch die Polizei Duisburg wird einen Stand auf der Veranstaltung haben.

Schirmherr OB Sören Link freut sich: „Mit der bewährten Wohnungsbörse haben wir eine ganz besondere Veranstaltung in Duisburg, die mit einem breit gefächerten Themenspektrum zum Wohnen ganz nah an den Bürgern ist. Das zeigt sich immer wieder an der hohen Anzahl der Besucher.“

(Niederrhein Verlag GmbH)