| 11.51 Uhr

Willkommen in Moers!

Willkommen in Moers!
Engagierte des Bunten Tisches e.V. an der Skulptur „Die neuen Bürger“. Der jordanische Bildhauer Nazih Oweis hat in einem dreijährigen Kunstprojekt zusammen mit 250 Kindern und Jugendlichen sowie 50 Erwachsenen die Skulptur entwickelt und erstellt. Dieses Foto findet man auch auf dem Titelblatt der Broschüren „Willkommen in Moers“. FOTO: Klaus Dieker
Moers. "Willkommen in Moers - Ein Wegweiser für neu Zugezogene" - so der Titel einer neuen Broschüre, die der Bunte Tisch Moers e.V. nun in einer Auflage von 5.000 Stück rausgebracht hat. Von Anja König

Finanziert wurde der Wegweiser mit Geldern aus aus dem Landesprojekt "Komm an" zur Förderung der Integration von Flüchtlingen in den Kommunen und zur Unterstützung des bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe. Amar Azzoug, Vorsitzender des Bunten Tisches, betont aber, dass sich die Broschüre an alle Neu-Moerser wendet, sowohl an Zuwanderer als auch an Menschen ohne Migrationshintergrund. "Es wird Zeit, dass man das Schubladendenken ablegt", betont Azzoug. "Wir wollen Flüchtlingen, Zugewanderten, Zugezogenen, Fachkräften und ehrenamtlich Tätigen ein gebündeltes Informationsangebot zur Verfügung stellen."

Die Broschüre ist übersichtlich in sechs inhaltliche Kategorien eingeteilt: "Beratung und Information", "Weiterbildung", "Freizeit, Familie und Kultur", "Migrantenselbstorganisationen", "Politische Beteiligung" und "Flüchtlingshilfe", so kann schnell der passende Ansprechpartner gefunden werden. "Wir haben im Vorfeld verschiedene Institutionen und Einzelpersonen angeschrieben, einen Aufruf über die Presse gestartet sowie über den Sozialausschuss bekannt gegeben, dass sich Institutionen, die mit ihrem Angebot in der Broschüre aufgeführt werden wollen, bei uns melden können", erklärt Adell Sliwa vom Bunten Tisch. Und Amar Azzoug ergänzt: "Es sollten eigentlich alle wichtigen Institutionen aufgeführt sein. Sollten wir aber doch vergessen haben, jemanden anzuschreiben oder hat es jemand versäumt, sich bei uns zu melden, kann derjenige das immer noch nachholen." Im Internet soll unter www.willkommen-in-moers.de eine Plattform entstehen, die ständig aktualisiert wird. Die Vereine und Institutionen können hier ihre Angebote einstellen.

Diese Homepage wird die Online-Plattform "Moers hilft" ablösen. Die Spendenbörse soll aber Bestandteil auch der neuen Internetpräsenz sein.

Die Broschüre "Willkommen in Moers" ist zunächst nur beim Bunten Tisch e.v., Kornstraße 3, erhältlich. Sie soll aber bald auch in vielen öffentlichen Stellen ausliegen.

Infos zum Bunten Tisch gibt es unter www.bunter-tisch.de

(Niederrhein Verlag GmbH)