| 10.32 Uhr

Vorgeschmack auf die Freibadsaison

Vorgeschmack auf die Freibadsaison
Ein Highlight am Bettenkamper Meer wird wieder das Badewannenrennen am 19. August sein. FOTO: Archiv
Moers. Das Freibadwetter mit einem stabilen Hoch lässt noch auf sich warten. Für die nächsten Tage kündigen die Meteorologen aber immerhin ein kleines Sommerintermezzo mit Temperaturen bis 27 Grad an.

Deshalb wird die ENNI Sport & Bäder (ENNI) zwar noch nicht den offiziellen Startschuss für die Freibadsaison geben, aber das Bettenkamper Meer zumindest heute und morgen von 15 bis 18 Uhr öffnen.

"Damit wollen wir unseren Gästen einen Vorgeschmack auf die Saison geben, in der sie sich wie immer auf eine schöne Atmosphäre und tolle Veranstaltungen freuen können. Höhepunkte werden dabei das Sommerfest am 1. Juli und das Badewannenrennen am 19. August sein", verrät Badleiterin Annett Schumacher. Vormerken sollten sich die Moerser auch das zweite Juli-Wochenende. Dann nämlich wird die ENNI das Solimare nach dessen Sanierung wieder eröffnen.

Das Kleinod Bettenkamper Meer mit seinem nostalgischen Charme hat sich nach erfolgter Frischzellenkur zu einem echten Publikumsmagneten entwickelt. "Neben ruhesuchenden Menschen fühlen sich auch immer mehr Familien mit kleinen Kindern in unserem Naturfreibad wohl", freut sich Schumacher, dass das ausgebaute Spielangebot auf der Liegewiese gut ankommt.

Hier hat die ENNI übrigens neue Bäume gepflanzt, die in den kommenden Jahren Schatten spenden sollen. "Urlaubsflair bietet außerdem unser Sandstrand mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und Strandkörben", weiß Annett Schumacher, dass ihre sonnenhungrigen Stammkunden längst mit den Hufen scharren, um endlich auch ihre Decken und Handtücher auf der Liegewiese ausbreiten zu können.

Zu einem Kopfsprung ins kühle Nass wird es indes noch nicht reichen. Denn das ist mit gerade einmal 17 Grad Celsius aktuell nur etwas für Hartgesottene. So weiß Schumacher: Bis sich im Bettenkamp richtiges Sommerfeeling einstellt und die Gäste auf der kleinen Kaimauer Beine und Seele baumeln lassen, dürfte es noch etwas dauern: "Aus Erfahrung wissen wir, dass die meisten Besucher erst in ein Freibad strömen, wenn es mehrere Tage warm ist." Sobald sich die Sonne dauerhaft zeigt, wird die ENNI die Saison offiziell eröffnen und das Bettenkamp dann wochentags von 14 bis 20 Uhr und am Wochenende von 10 bis 20 Uhr öffnen.

Das gilt auch für die Strandbar 1924. Die können Gäste bei gutem Wetter übrigens auch außerhalb der Öffnungszeiten des Bades besuchen, etwa an einem lauen Sommerabend.

(Niederrhein Verlag GmbH)