| 13.12 Uhr

Fahrradprojekt offiziell abgeschlossen

Fahrradprojekt offiziell abgeschlossen
Hayat Ketfi, Amar Azzoug und Adell Sliwa vom Bunten Tisch bedanken sich bei Joahnnes Rückert mit einem Blumenstrauß. FOTO: privat
Moers. Das im August 2015 unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Christoph Fleischhauer gestartete Projekt "Mobilität in Moers" wurde nun offiziell abgeschlossen.

Gefördert wurde das Projekt von CAD Schroer mit einer Gesamtspende von 4.860 Euro für die Beschaffung von Fahrrädern und Fahrradzubehör sowie von der Freddy-Fischer-Stiftung, die mit einem Betrag von 1.800 Euro für die Finanzierung einer Honorarkraft als Leiter des Projekts sorgte. Insgesamt 350 Räder wurden im Rahmen des Projekst an bedürftige Menschen aus Moersabgegeben. Das Moerser Arbeitslosenzentrum hat die gespendeten gebrauchten Fahrräder fahrtüchtig gemacht. Die Voraussetzung für den Erhalt eines Fahrrads war die Teilnahme an einer Schulung des ADFC-Moers unter der Leitung von Volker Vorländer und der Nachweis, dass das Fahrrad für den Besuch einer Maßnahme (z.B. Ausbildung oder Qualifizierung), für Schule oder Sport benötigt wird. Bei jeder Abgabe wurden die Fahrräder von der Polizei codiert.

Unterstützt wurde Projekt von der Radstation des MALZ, dem ADFC, der Moerser Polizei und der JVA Moers-Kapellen sowie zahlreichen Spendern.

Die Abschlussveranstaltung fand nun an der Moerser Radstation des MALZ am Bahnhof statt. Hier wurde besonders Johannes Rückert gedankt, der das Projekt ehrenamtlich besonders tatkräftig unterstützte, in dem er unermüdlich stadtweit und teilweise über die Moerser Stadtgrenze hinaus gespendete Fahrräder gesammelt und zur Radstation gebracht hat. "Ihm und allen weiteren Spenderinnen und Spendern gebührt unser Dank", so Amar Azzoug vom Bunten Tisch.

An einer Weiterführung des Projektes im Stadtteil Mattheck-Josefsviertel wird derzeit gearbeitet.

(Niederrhein Verlag GmbH)