| 16.41 Uhr

Buntes Fußballturnier am 13. August
Ein Familien- und Freundefest

Buntes Fußballturnier am 13. August: Ein Familien- und Freundefest
Wolfgang Janssen (GSV), Amar Azzoug (Bunter Tisch), Freddy Fischer (Stiftung), Cihan Karabulut (Bunter Tisch), Michael Passon (Klartext für Kinder) und Giovanni Malaponti (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse am Niederrhein). FOTO: Holger Schmitz
Moers. Am Samstag, 13. August, findet von 10 bis 17 Uhr auf der Sportanlage des GSV und MTV am Solimare ein großes Familienfest, ein Tag der Begegnung und ein buntes Fußballturnier statt. Von Anja König

"Angelehnt an das erste bunte Fußballturnier im letzten Jahr, welches uns alle sehr berührt hat, wollen wir daraus nun eine feste Veranstaltung machen und die Idee weiter ausbauen", so Michael Passon von Klartext für Kinder e.V., der zusammen mit dem Bunten Tisch und der freddy fischer stiftung die Veranstaltung ausrichten wird. Finanziell unterstützt werden sie dabei von der Sparkasse am Niederrhein. "Ich wusste ja, wie begeisterungsfähig der Vorstandsvorsitzende in Sachen Fußball ist", lacht Passon. "Das habe ich ganz schamlos ausgenutzt!"

Auch der GSV Moers war schnell von der Idee überzeugt: "Das Thema ist gut, da helfen wir gerne", so Wolfgang Janssen. Der Verein stellt die Plätze und Sanitäranlagen zur Verfügung, Kosten für Nutzung und Reinigung entstehen nicht. Und auch das Ehepaar Richter, als Pächter der Gastro, ist am Start. Bei dem Kleinfeld-Fußballturnier treten 16 Mannschaften, darunter auch einige Flüchtlingsteams, an. Es sollen Firmen, Organisationen, Alt-Herren-Mannschaften. Sozialverbände und junge Menschen für diesen Tag der Begegnung begeistert werden. Dabei soll ein möglichst breiter Querschnitt durch die Gesellschaft widergespiegelt werden.

Amar Azzoug, Vorsitzender beim Bunten Tisch, möchte weg vom Wort "Flüchtling". "Wir sind im letzten Jahr gestartet mit dem 'Flüchtlingsturnier.' Die Menschen sind aber auch Moerser. Ziel des Bunten Tisches ist es, die Menschen zu verbinden, die 'neuen' und die 'alten' Moerser. Wir wollen die Menschen auffangen und dann weiterleiten in die vorhandenen Strukturen." Freddy Fischer, von der gleichnamigen Stiftung, kooperiert bereits seit 2008 mit Klartext für Kinder und auch mit dem Bunten Tisch gibt es eine enge Zusammenarbeit. "Beim Thema Integration wollen wir einen Schwerpunkt auf den Bereich Sport setzen. Gerade beim Fußball und beim Boxen gelingt das sehr gut."

Nach der EM in Frankreich soll in Moers nun am 13. August ein "Weltturnier" statt finden - mit Ländern, die sonst nicht in den großen Turnieren vertreten sind. Insgesamt 16 Nationalitäten sollen den teilnehmenden Teams zugelost werden. Bei einem Markt der Begegnungen können sich verschiedene Vereine und Institutionen präsentieren. Ein entsprechender Rahmen mit Torschussmessanlage, Hüpfburg, Internationaler Küche sowie der traditionellen deutschen Bratwurst soll das Ganze zu einem großen Familien- und Freundefest werden lassen. Die Planungen laufen noch.

(Niederrhein Verlag GmbH)