| 09.42 Uhr

11.500 Euro für „Klartext für Kinder“

11.500 Euro für „Klartext für Kinder“
Das Orgateam des „Kids Ride“ übergab 11.500 Euro an eine Delegation des Vereins „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!“. Foto. Klartext e.V.
Moers. Es war der fünfte Moerser Kids Ride Ende August und wieder hat das Team um die Harley Freunde Moers eine sensationelle Spendensumme zusammengetragen.

Jetzt übergab das Orgateam des schillernden Chrom-Events auf dem Gelände der Motorrad-Werkstatt Glacer in Rheinberg 11.500 Euro an eine Delegation des Vereins "Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!".

Dessen Geschäftsführer Michael Passon dankt: "Der Aufwand, der hinter einer so großen Veranstaltung steht und den berufstätige und selbstständige Menschen für die gute Sache gern betreiben, ist enorm. Wir sind sehr dankbar, vor allem im Namen so vieler bedürftiger Kinder." Über die Jahre konnten die Harley Freunde nun mehr als 50.000 Euro spenden.

Das macht stolz. Aber Andre Schliffke, Ulrich Zwanziger, Dieter Scholz sowie das Ehepaar Sabrina und Bastian Glacer, das als Veranstalter besonders viel Arbeit und Zeit investiert hat, legen größten Wert darauf, dass der Kids Ride das Werk vieler ist. Jörg Hieke gehöre mit dazu genauso, Ehemalige wie Uli Kahlert, weitere Gründungsmitglieder dieser Idee. "Das ist ein Prozess", sagt Schliffke. Einer, der sich weiterentwickeln soll.

Ob es den Kids Ride auch in der sechsten Auflage geben wird, steht noch nicht fest. "Aber wir arbeiten daran", erklärt Glacer. "Es wird dann in jedem Fall ein ganz anderes Format."

(Niederrhein Verlag GmbH)