| 11.29 Uhr

NBAG Schlosserkameradschaft u.T. lädt zur Diashow
Vor 100 Jahren wurde die erste Kohle in NV gefördert

Bilderstrecke: Niederberg
Bilderstrecke: Niederberg
Neukirchen-Vluyn. Am 1. Oktober 1917 wurden die ersten 21 Kohlewagen auf der Niederrheinischen Bergwerk- Gesellschaft (der späteren Schachtanlage Niederberg) in Neukirchen-Vluyn gefördert.

Dies nimmt die Schlosserkameradschaft zum Anlass, eine Diashow zur Geschichte des Bergwerks Niederberg (im Anschluss an ihrer Jahreshauptversammlung mit anschließendem Barbara-Essen) im Sportpark Klingerhuf zu zeigen.

Die Diashow hat eine Länge von ca. 45 Minuten. Weiterhin sollen einige Dokumente und Exponate gezeigt werden. Wer noch Fotos oder Dokumente von der Schachtanlage hat, wird gebeten diese mitzubringen. Es ist vorgesehen diese noch am Abend einzuscannen, damit sie vielleicht bei einer weiteren Diashow gezeigt werden können. Im Anschluss an die Diashow können noch reichlich Anekdoten aus dem Leben der Bergleute ausgetauscht werden. Da die Entwicklung der Gemeinden Neukirchen und Vluyn eng mit dem Bergwerk verbunden ist, sind alle "Niederberger/innen" und interessierte Bürgerinnen und Bürger recht herzlich eingeladen.

Die Diashow wird am Montag, 4. Dezember, um 19 Uhr im Sportpark Klingerhuf (Neukirchen-Vluyn, Wilhelm-Reuter-Allee 1) gezeigt.

Die Teilnahme an der Diashow ist kostenlos. Da die Plätze aber begrenzt sind, ist eine Anmeldung erforderlich; entweder im Sportpark Klingerhuf (Tel.: 02845 / 32010) oder bei Josef Schröder (Tel.: 02845 / 32865).