| 15.18 Uhr

Gewerbepark Neukirchen-Nord
Trampelpfad wurde ausgebaut

Gewerbepark Neukirchen-Nord: Trampelpfad wurde ausgebaut
Die Interessengemeinschaft der Unternehmen im Gewerbepark Neukirchen-Nord bereitet Ihnen diesen Weg. Zuvor musste man hier als Fußgänger auf die Straße ausweichen. FOTO: cb
Neukirchen-Vluyn. Der bisherige Trampelpfad an der Weserstraße, zwischen Möbel Rüsen und der Hochstraße, wurde jetzt unter Mithilfe von einigen Unternehmen des Gewerbepark Neukirchen-Nord zu einem bequemen Fußweg umgestaltet.

Initiator und "Projektleiter" Michael Ricks, im Gewerbepark beheimateter Werbefotograf, stieß bei der Familie Rüsen als Grundstückseigentümer und bei dreizehn weiteren Firmen auf großes Interesse, offene Ohren und auch offene Geldbörsen. Schnell stand die Planung, war Geld fürs Material eingesammelt und waren fleißige Hände zur Stelle.

An einem Samstag Ende April war innerhalb von anstrengenden 12 Stunden mit acht Mann, einem Bagger und anderem Gerät das Gröbste geschaftt. Ein bestehender Weg am Parkplatz wurde freigelegt und in Verlängerung der ehemalige Trampelpfad in einen Weg verwandelt. Nun können sogar Rollstuhlfahrer oder auch Radfahrer diesen Weg nutzen. Bei den Arbeiten gefundene Pflanzkünel wurden kurzerhand gereinigt, an der Strecke verteilt und bepflanzt, ebenso eine Wildblumenwiese eingesät.

Dieser Privatweg (der natürlich allen Bürgern zur Verfügung steht) konnte sogar eine Hundetoilette, also einen Hundekotbeutel-Spender sowie einen Müllbehälter, bekommen. All dies ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der beteiligten Firmen. Die Leerung der Behälter übernimmt die Stadt, die zukünftige Pflege der Fläche übernimmt Möbel Rüsen.