| 16.42 Uhr

Spatenstich fürs Kino

Spatenstich fürs Kino
Kino-in-Kamp-Lintfort.de geht in drei Wochen online. Das Kino soll im dritten Quartal 2018 eröffnet werden. FOTO: Hardel
Kamp-Lintfort. Die Bauarbeiten für Kamp-Lintforts neues Kino haben begonnen. Im dritten Quartal 2018 soll es eröffnet werden. Geschäftsführende Gesellschafter Anja und Meinolf Thies stellten beim ersten offiziellen Spatenstich einige Highlights des neuen Filmtheaters vor. Von Timo Hardel

"Lange hat Kamp-Lintfort auf die Eröffnung des Kinos hingefiebert", leitete Bürgermeister Prof. Dr. Christoph Landscheidt den feierlichen ersten Spatenstich ein. Es sei ein ganz besonderes Ereignis, das durch das hohe Engagement aller Beteiligten ermöglicht werde. Besonderer Dank ging an Investor Thomas Berge. Mit einem "Glück auf" übergab Landscheidt das Wort an die geschäftsführenden Gesellschafter Meinolf und Anja Thies. "Ein Kino, das in der Champions League spielt", preist Meinolf Thies den neuen Filmpalast an. "Kein Kino nach Schema F, sondern etwas noch nie da gewesenes." Man wolle zwar nicht zu viel vorweg nehmen, so Anja Thies, aber man freue sich bereits auf einige Highlights, die das Kino zu etwas ganz Besonderem machen sollen.

Unter anderem werde sich das Filmtheater durch seinen einzigartigen Namen hervorheben. Diesen wolle man natürlich noch nicht verraten. Von den insgesamt 750 Plätzen in sieben Sälen sollen einige Sitze in zwei besonderen Sälen mit einer speziellen Technik ausgestattet werden, die den Zuschauer ins Filmgeschehen mit einbeziehen soll. Die in Kanada entwickelten D-Box Motion Seats interagieren mit dem Film und reagieren auf bestimmte Ereignisse mit Bewegungen, die dem Zuschauer das Gefühl geben sollen, mitten im Geschehen zu sein. Darüber hinaus soll es in einem Saal einen Laser-Projektor geben, der für eine besondere Bildschärfe sorgen soll. Das Programm will eine breite Zielgruppe ansprechen, für jeden Geschmack soll was geboten werden. Für den Überraschungseffekt sorgt die wöchentliche Sneak Preview, bei der unangekündigt ein Film noch vor dem offiziellen Erscheinungsdatum vorgeführt wird.

In drei Wochen will man die offizielle Website bereits freischalten. Unter www.kino-in-kamp-lintfort.de kann man hier regelmäßig den Baufortschritt verfolgen und erhält weitere Infos. In Zukunft sollen Kinobesucher über die Website spezielle VIP Plätze kaufen können.

Passend zu den begonnenen Bauarbeiten, verlost die Kino Kamp-Lintfort GmbH achtzig Bob der Baumeister Sets für kleine Bauarbeiter. Um so ein Paket mit einem Helm und passenden Handschuhen zu gewinnen, muss man einfach ein Bild zum Thema Kino an die unten angegebene Adresse einsenden. Die Veranstalter freuen sich auf die Einsendungen und wünschen viel Glück.

Verlost werden 80 Bob der Baumeister Sets. Bilder mit den eigenen Vorstellungen von Kino gehen an folgende Adresse: Kino Kamp-Lintfort GmbH, Huttropstraße 60 , 45138 Essen

(Niederrhein Verlag GmbH)