| 15.21 Uhr

Herzlich-historisch
Neues Logo für Rheinberg

Herzlich-historisch: Neues Logo für Rheinberg
Bürgermeister Frank Tatzel, 1. Beigeordneter Dieter Paus, Beigeordnete Rosemarie Kaltenbach, Stadtkämmerer Bernd Löscher und Grafiker Ludger Jackowiak sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. FOTO: Stadt Rheinberg
Rheinberg. Im Zuge der Neugestaltung des Internet-Auftrittes der Stadtverwaltung Rheinberg, der in den kommenden Wochen online geht, stand auch die Überarbeitung des alten Logos an.

Die ehemals als skizzenhaft angedachte Darstellung des Stadthauses im bisherigen Logo wurde nicht immer eindeutig als solches erkannt. Der Verwaltungsvorstand hat mit dem bekannten Rheinberger Grafiker Ludger Jackowiak daher ein zeitgemäßes Logo entwickelt, das ab sofort das neue "Gesicht" der Stadtverwaltung Rheinberg symbolisiert.

Bewusst wäre die Anordnung der Logoelemente mit klaren Linienstrukturen zu einer kompakten, prägnanten und sympathischen Darstellung der Stadtverwaltung gewählt worden, heißt es von der Stadtverwaltung. Nun ergebe sich ein willkommen heißendes Herz aus einem linken, grünen Linienelement, welches den Naturaspekt symbolisiere, und einem rechten, blauen "Rhein"-Bogen aus dem ersten Wortteil des Stadtnamens. Mit dem neuen, schräg gestellten handschriftlichen Leitgedanken "herzlich-historisch" zeige sich das Logo einladend von der menschlichen Seite und mache zugleich neugierig auf die bemerkenswerte Stadtgeschichte, die nicht erst durch die Umsetzung des Integrierten Handlungskonzeptes in den Jahren bis 2020 für den historischen Stadtkern von Bedeutung sei, sondern in Zukunft immer das Aushängeschild Rheinbergs sein werde. Durch die farbliche Gestaltung wäre gesichert, dass der Slogan auch in stark verkleinerten Darstellungen gut lesbar sei. Mit der Anordnung der Logoelemente und den klaren Linienstrukturen gelinge eine kompakte, prägnante, sympathische und eigenständige Darstellung der Stadtverwaltung Rheinberg.

Bürgermeister Frank Tatzel, I. Beigeordneter Dieter Paus, Beigeordnete Rosemarie Kaltenbach und Stadtkämmerer Bernd Löscher zeigten sich überaus zufrieden mit dem Ergebnis und freuten sich, zusammen mit "Luja" Ludger Jackowiak nun das neue Logo der Öffentlichkeit präsentieren zu dürfen.