| 14.42 Uhr

Neue Radrouten rund um NV

Neue Radrouten rund um NV
Frank Grusen, Sandra Kiss (Stadtmarketing), Karl-Heinz Degen und Horst Rayen (ADFC) präsentieren die neuen Radwanderkarten. FOTO: Stadt NV
Neukirchen-Vluyn. Was haben der Bergbau in Neukirchen-Vluyn, die Nieper Kuhlen, die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort und die Halde Norddeutschland gemeinsam? Sie alle sind Bestandteil von neun neuen Radrouten, die das Stadtmarketing und der ADFC am Freitag präsentierten. Von der Redaktion

Gleich sechs neue Radwanderkarten stellte das Team vor. Sie tragen Titel wie "NV erfahren", "Von Halde zu Halde" oder "Bergbau rund um NV" und beinhalten neun unterschiedliche Radrouten mit Längen zwischen 11 und 51 Kilometern. "Als wir die Ortsgruppe des ADFC fragten, ob Interesse an der gemeinsamen Entwicklung neuer Routen in und um Neukirchen-Vluyn bestünde, sind wir offene Türen eingerannt. Schnell entstanden Ideen zu den Schwerpunkten der Routen und möglichen Streckenverläufen. Damit haben wir ein richtig tolles Angebot für die Radwanderer in Neukirchen-Vluyn", erläutert Frank Grusen vom Stadtmarketing, wie es zu den neuen Routen kam. "Neben der Baumkreisroute und der Niederrheinroute gibt es im engeren Umfeld von Neukirchen-Vluyn keine Strecken, zu denen es Kartenmaterial gibt", erklärt Karl-Heinz Degen, wieso dem ADFC das Projekt am Herzen liegt. Gemeinsam mit seinem Vereinskollegen Horst Rayen hat er das Vorhaben von Seiten des Ortsvereins betreut. Letzterer fuhr die Strecken vor der endgültigen Fertigstellung der Pläne allesamt ab, um sicherzustellen, dass jede Abbiegung ihre Richtigkeit hat. Die Pläne enthalten QR-Codes, die auf GPX-tracks verlinken. So können alle Touren auch mit Hilfe eines Navigationsgeräts gefahren werden.

Ab sofort liegen die neuen Karten unter anderem im Rathaus, bei den Neukirchen-Vluyner Radhändlern und den Büchereien aus.

Ermöglicht wurden die Entwicklung der neuen Routen sowie die Erstellung der Radwanderkarten unter anderem durch eine Spende der Heinz Trox-Stiftung sowie durch Mittel der Nationalen Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

(Niederrhein Verlag GmbH)