| 16.12 Uhr

Abschluss der Sommerferienspiele im Jugendzentrum
„Die phantastische Welt des Klingerhufs“

Abschluss der Sommerferienspiele im Jugendzentrum: „Die phantastische Welt des Klingerhufs“
Siegfried Bouws vom Erziehungsverein und Bürgermeister Harald Lenßen mit Spider-Man-Maske (v. l.).
Neukirchen-Vluyn. Vom 24. Juli bis zum 4. August fanden im Jugendzentrum Klingerhuf die Sommerferienspiele statt. Von der Redaktion

Das diesjährige Motto lautete "Die phantastische Welt des Klingerhufs" und beinhaltete ein abwechslungsreiches Programm mit Hexenküche, Zauberschule, Bastelkursen, Abenteuerspielen und Ausflügen in märchenhafte Fantasy-Welten. In der Abschlussveranstaltung am 4. August präsentierten die teilnehmenden Kinder ihren Eltern und Angehörigen u.a. Zaubertricks und einen einstudierten Song mit dem Titel "Unsere Fantasie dreht auf im Klingerhuf".

Zu den Gästen zählte auch Bürgermeister Harald Lenßen, dem die Kinder eine selbst kreierte Spider-Man-Maske als Geschenk überreichten. "Mit dieser Maske brauchen wir uns um die Stadt Neukirchen-Vluyn keine Sorgen mehr zu machen", so Siegfried Bouws, Geschäftsbereichsleiter des Neukirchener Erziehungsvereins, in seiner Begrüßung, denn die Science-Fiction-Figur kämpfe ja bekanntlich für das Gute. Bürgermeister Lenßen, der diese Veranstaltung als einen der schönsten Termine im Jahr bezeichnete, bedankte sich mit einem Eis bei den Kindern.

Die Ferienspiele sind ein Tagesbetreuungsangebot für maximal 30 Kinder im Alter zwischen 7 und 11 Jahren aus Neukirchen-Vluyn.

(Niederrhein Verlag GmbH)