| 17.12 Uhr

Volksparklauf in Rheinhausen

Volksparklauf in Rheinhausen
Gestartet wird wie gewohnt auf der Laufbahn der Platzanlage des OSC Rheinhausen an der Gartenstraße. Das Ziel wurde in diesem Jahr allerdings verlegt. Foto; Archiv
Rheinhausen. Seit nunmehr 13 Jahren ist der Volkslauf beim OSC Rheinhausen ein Garant für gepflegten Laufsport in familiärer Atmosphäre. Diese Tradition möchte der OSC am Sonntag, 25. Juni, mit dem vierzehnten Lauf "Um und durch den Volkspark" als 5. OSC-Sparda-Lauf fortsetzen. Von der Redaktion

Die über 520 Vormeldungen zehn Tage vor Meldeschluss bewegen sich auf Vorjahresniveau. Im letzten Jahr brachten letztendlich 749 Meldungen dem OSC ein Rekordergebnis. Die Frage: Kann der Veranstalter das Ergebnis toppen?

Nur durch die großzügige finanzielle Unterstützung von Sponsoren sowie des Engagements zahlreicher Helfer, konnte das Organisationsteam die Veranstaltung wieder auf die Beine stellen und hofft nun auf regen Zuspruch.

In der Vergangenheit haben sich Zeitplan, Streckenverlauf sowie die moderaten Teilnehmergebühren bewährt und wurden unverändert in das Veranstaltungskonzept übernommen. Eine Neuerung gegenüber den Vorjahren ist der Zieleinlauf. Das Ziel ist nicht mehr auf der Laufbahn, sondern auf dem Grüngürtel zwischen Rasenplatz, Kunstrasenfeld und der Sportwelt Rheinhausen. Der Start für alle Laufwettbewerbe ist weiterhin auf der Laufbahn.

Erfreulich in diesem Jahr, die Sportwelt wird am Veranstaltungstag einen Tag der offenen Tür durchführen, mit umfassender Information und Beratung zu den Fitnessangeboten und als besonderes Bonbon für die Läufer: Die Duschen und WCs in der Sportwelt sind am Sonntag kostenfrei nutzbar.

Los geht's am Sonntagmorgen um 9.30 Uhr mit fast 100 Bambini über 400 Meter. Paul Hoffmann, Vorsitzender der Deutschen Olympischen Gesellschaft Bezirk Niederrhein, wird den Sieger mit einen Pokal auszeichnen. Alle Zieleinläufer beim 400-Meter-Lauf erhalten eine Medaille und eine Erinnerungsurkunde.

Eng wird es um 9.45 und 10 Uhr beim Start der Jugend U10/U12 über 1,8 km. Es liegen über 220 Meldungen vor. Für den Jugendlauf U14/U16 über 1,8 km haben 90 Sportler gemeldet. Das Starterfeld der Jogger begibt sich um 10.30 Uhr auf die 5-km-Runde in den Volkspark. Über die gleiche Distanz starten um 10.32 Uhr die Walker. Höhepunkt der Veranstaltung ist der Hauptlauf über zehn Kilometer um 11.30 Uhr.

Über die Zehn-Kilometer-Distanz winken der schnellsten Frau, durch den Landtagsabgeordneten und Vorsitzender vom SSB Duisburg, Rainer Bischoff und dem schnellsten Mann durch Katharina Gottschling, erste stellvertretende Bezirksbürgermeisterin, je einen Pokal. Vorjahressieger Michael Schramm (ASV Duisburg) ist mit der Startnummer 513 gemeldet und war bereits dreimal siegreich in Rheinhausen. Ob es mit dem vierten Sieg in diesem Jahr klappt?

Mit Urkunden, Medaillen und Finisher-Shirt werden die Leistungen der drei Erstplatzierten in jeder Altersklasse beim 10-km-Volkslauf und beim Jugendlauf sowie die drei Erstplatzierten beim Gesamteinlauf über fünf Kilometer honoriert. Alle Teilnehmer können die Urkunden über das Internet ausdrucken.

In der Wertung um den Pokal vom OSC-Vorstand für die größte vorangemeldete Gruppe/Verein liegt mit über 100 Anmeldungen die Städtische Gemeinschaftsgrundschule Van-Gogh-Straße klar in Führung.

Die sanitätsdienstliche Versorgung beim Lauf übernimmt die Ambulante Erst-Versorgung. Laurenz Thissen aus Weeze, bekannt als "Die Stimme des Langlaufes" moderiert das Geschehen rund um den Lauf. Neben dem Sport stellen die Sponsoren ihre Produkte und Dienstleistungen im Zielbereich vor. Abgerundet wird die Veranstaltung durch allerlei Kulinarischem zu zivilen Preisen, das von den OSC-Leichtathleten gemeinsam mit den Fußballdamen für Besucher und Sportler aufgeboten wird.

Infos zur Anmeldung siehe INFO-Kasten.

(Niederrhein Verlag GmbH)