| 13.59 Uhr

Nach Brand bittet der Verein um Sach- und Geldspenden
Tiergnadenhof braucht Hilfe

Nach Brand bittet der Verein um Sach- und Geldspenden: Tiergnadenhof braucht Hilfe
Hans Zolopa einen Tag nach dem Brand an den Überresten des Wirtschaftsgebäudes. FOTO: TV
Rheinhausen. Der Schock sitzt tief bei Hans und Renate Zolopa, Gründer des Vereins, der den Tiergnadenhof an der Fährstraße in Rheinhausen betreibt. Am frühen Dienstagmorgen gegen 4 Uhr brannte das Wirtschaftsgebäude vollständig ab (wir berichteten). Der Schaden ist immens. Von Thorsten Vermathen

Die Sattelkammer mit sämtlichen Sätteln, das Büro, Aufenthaltsräume und Küche sind vollständig verbrannt. "Gott sei Dank sind keine Tiere oder Menschen zu Schaden gekommen, da das Übergreifen der Flammen durch die Feuerwehr verhindert werden konnten. So sind auch die meisten Futtervorräte vom Brand verschont geblieben und die Tiere können ganz normal versorgt werden", berichtet Hans Zolopa, der von Brandstiftung ausgeht. Ob die Versicherung irgendetwas zahle sei allerdings noch sehr fraglich. "Für das Gebäude wohl nicht, höchstens für etwaiges Inventar, wenn man denn Nachweise darüber hat." Klar ist dennoch, dass man nicht den Kopf in den Sand stecken wird, sondern weitermacht. "Die Tiere brauchen uns und das tatkräftige Engagement unserer Vereinsmitglieder und insbesondere die tolle Unterstützung aus der Bevölkerung, weit über Duisburg hinaus, sind Ansporn genug", bestätigt der Gnadenhof-Gründer sichtlich bewegt.

 Die Aufräumarbeiten werden viel Kraft kosten, mehr denn je sei man auf Hilfe angewiesen. "Ich habe bei der Stadtspitze angefragt, ob man uns helfen könnte, die Brandreste zu entsorgen und hoffe auf positiven Bescheid", so Zolopa, der neben Tatkraft und handwerklichem Know-How, auch Baumaterial und Werkzeug brauchen wird, um wieder ein neues Wirtschaftsgebäude errichten zu können. "Wer uns hier unterstützen kann, den schickt der Himmel!" Darüber hinaus benötige man jegliches Pferdezubehör, Putzzeug, Schubkarren, LED-Strahler und Erdstromkabel. Wer Geld spenden möchte, kann dies auf das eingerichtete Spendenkonto einzahlen. Eine Spendenquittung kann selbstverständlich ausgestellt werden.

Weitere Infos im Internet unter: www.tiergnadenhof-jugendfarm.de