| 11.48 Uhr

Duisburger Bürger- und Ordnungsamt informiert
Kontrolle der Durchfahrverbote

Duisburger Bürger- und Ordnungsamt informiert: Kontrolle der Durchfahrverbote
Verkehrszeichen für Durchfahrverbote. FOTO: Stadt Duisburg
Duisburg. Aufgrund einer Änderung der Zuständigkeitsregelungen für die Kontrollen von Lkw-Durchfahrverboten ist das Bürger- und Ordnungsamt der Stadt nunmehr befugt, selbst die Einhaltung von Fahrverboten im Stadtgebiet zu überwachen. Von der Redaktion

Die Kontrollen erfolgen mit der zur Verfügung stehenden und eingesetzten Lasermesstechnik. So wurde bereits die stationäre Messanlage auf der Friedrich-Ebert-Straße in Rheinhausen am Freitag umgestellt. Bislang wurden die dort aufgezeichneten Missachtungen des Lkw-Durchfahrverbots von der Polizei Duisburg zur Anzeige gebracht. Nach der Änderung der Zuständigkeitsregelung kann das Bürger- und Ordnungsamt nun selbst die aufgezeichneten Fälle auswerten und weiterverfolgen. Auch auf anderen Straßen im Duisburger Stadtgebiet, auf denen Durchfahrverbote nach den Verkehrszeichen 251, 253, 261 oder 270.1 bestehen, werden zukünftig Kontrollen mit den städtischen Messfahrzeugen erfolgen.