| 15.02 Uhr

Zwei Tatverdächtige in Haft
Profi-Cannabisplantage mit fast 1.000 Pflanzen sichergestellt

Zwei Tatverdächtige in Haft: Profi-Cannabisplantage mit fast 1.000 Pflanzen sichergestellt
Ein Blick in die Plantage FOTO: Polizei Düsseldorf
Duisburg/Düsseldorf (tw). Die Düsseldorfer Polizei hat gestern eine "höchst professionell betriebene" Cannabisplantage in Duisburg-Neumühl aufgefunden. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen und sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Von der Redaktion

Schon länger ermittelt die Düsseldorfer Ermittlungskommission "EK Tapas" im Drogenmilieu. Im Zuge dessen kamen die Beamten auf die Spur der Cannabisplantage und ihrer beiden mutmaßlichen Betreiber. Die zwei Männer stehen im Verdacht, die Pflanzen angebaut und die Plantage betrieben zu haben.

Seit Juni dieses Jahres führt die "EK Tapas" Ermittlungen gegen einen 34-Jährigen aus Leverkusen und einen 36-Jährigen aus Brühl. Im Zuge der Maßnahmen erhärtete sich der Verdacht, dass die beiden im großen Stil Marihuana anbauen. Gestern schlugen die Spezialisten des Rauschgiftkommissariats dann zu und trafen im Gewerbegebiet in Duisburg-Neumühl auf eine Profiplantage mit um die 1.000 Pflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen mit unter anderem technisch hochwertiger Wachstumssteuerung. Ein Tatverdächtiger konnte vor Ort widerstandslos festgenommen werden, der andere später an anderer Stelle. Beide sollen noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

(Niederrhein Verlag GmbH)