| 16.32 Uhr

„Schickt uns Schiffspostkarten!“

„Schickt uns Schiffspostkarten!“
Madame Bouchard und das Binnenschifffahrtsmuseum freuen sich auf viele neue Schiffspostkarten! FOTO: tw
Ruhrort (tw). Im Binnenschifffahrtsmuseum hat die Postkartensammlung von Dorothée Bouchard eine dauerhafte Heimat gefunden. Jetzt gibt es einen Ferienworkshop dazu.

Und für diesen Workshop muss man in den Ferien nicht einmal zu Hause bleiben bzw. ins Museum – im Gegenteil: Das Binnenschifffahrtsmuseum ruft alle Kinder dazu auf, dass sie aus den Ferien Schiffspostkarten an das Museum schicken. Auch selbst gestaltete Schiffspostkarten sind möglich. Mitte September wird es eine Preisverleihung geben für die kuriosesten, originellsten und die Schiffspostkarten mit der längsten Reise.

Zur Preisverleihung wird die Künstlerin Dorothée Bouchard persönlich ins Museum kommen. Sie hatte 1977 eine Druckgrafik gemacht, die einen gelben Briefkasten zeigt, und dazu aufgerufen, ihr Schiffspostkarten zu schicken. So ist in einer Mühle in Südfrankreich das "Musée maritime de Balsièges" entstanden mit über 6.000 Postkarten, viele davon von berühmten Künstlern und Intellektuellen. Seit April ist die Sammlung im Museum der deutschen Binnenschifffahrt zuhause.

Einsendungen der Schiffspostkarten bitte an folgende Postadresse:

Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
Apostelstraße 84
47119 Duisburg

Ganz wichtig: Absender nicht vergessen!

(Niederrhein Verlag GmbH)