| 09.11 Uhr

Ein neuer Bus für Weltentdecker

Ein neuer Bus für Weltentdecker
Kulturdezernent Thomas Krützberg, Lutz Steiner von der finnischen Firma Kiitokori, Jan-Pieter Barbian, Oberbürgermeister Sören Link, Frank Loße und Fahrbibliotheksleiter Andre Behrend (v.l.) am neuen Bus. FOTO: tw
Duisburg. Seit vergangener Woche fährt ein neuer Bücherbus die 20 Haltestellen im Stadtgebiet an. Nach 20 Jahren hatte das Vorgängermodell ausgedient, trotzdem ist eine Investition von 510.000 Euro nicht selbstverständlich. Umso schöner, dass in diesem Fall – anders als in der Literatur – gilt: Neu ist besser! Von Thomas Warnecke

Die in Marxloh aufgewachsene, heute in Berlin lebende Journalistin Hatice Akyün hat in diesem Jahr den Helmut-Sontag-Preis des Deutschen Bibliotheksverbandes und der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft erhalten für ihren im "Zeit-Magazin" erschienenen Beitrag "Der Bus, mit dem ich die Welt entdeckte". Es geht um den Bücherbus der Duisburger Stadtbibliothek, der das Leben der Gastarbeitertochter verändert hat wie nichts sonst.

Mit dem neuen Bus die Welt zu entdecken, ist jetzt noch leichter und komfortabler geworden. Eine finnische Spezialfirma hat den 350 PS starken Volvo mit den modernsten Vorzügen ausgestattet (nein, keine Sauna). Energiesparende LED-Beleuchtung, eine hochwertige Isolierung und Milchglasfenster im Fahrzeugdach sorgen im Bus zu jeder Jahreszeit ressourcenschonend für angenehme Klima- und Lichtverhältnisse. Ruhig und bequem, wie es in einer Bibliothek sein sollte, ist es auch dank Teppichboden überall; Kleinkinder kommen bequem an ihr Bücherregal hinten in der Sitzecke, wo ihnen strapazierfähige Kuscheltiere Gesellschaft leisten. Und weil das neue Fahrzeug anders als sein Vorgänger kein Niederflurbus ist, steht ein elektrischer Rollstuhllift zur Verfügung. Wenn jetzt alle nur da parken würden, wo sie parken sollen, hätte Busfahrer Frank Loße gar keine Schwierigkeiten mehr.

Und natürlich bietet der neue Bus auch mehr Platz für Medien, 4.500 sind es ungefähr, die neuesten Romane, Hörbücher, Musik-CDs und Zeitschriften für Erwachsene; Kinder- und Jugendromane, Bilder- und Erstlesebücher sowie Comics, DVDs, CDs und Konsolenspiele für die junge Zielgruppe. PC-Arbeitsplätze gibt's auch und dank schneller LTE-Verbindung den Zugriff auf die gesamte Bibliothek per "Onleihe".

"Die Fahrbibliothek ist ein unverzichtbarer, ortsnaher Service, der jetzt mit dem neuen Bücherbus noch einmal an besonderer Qualität gewinnt", findet völlig zurecht Stadtbibliotheksdirektor Jan-Pieter Barbian.

Zwei programmatische Zitate zieren den Bus von außen, einmal Charles Dickens: "Ich brauche Informationen. Eine Meinung bilde ich mir selbst." Und, noch einen Tick luzider, Kurt Tucholsky: "Ein Leser hat's gut: Er kann sich seine Schriftsteller aussuchen." Zum Beispiel zu folgenden Zeiten im neuen Bücherbus:

Alt-Walsum: Lehmkuhlplatz
dienstags 13.15 - 14.15 Uhr

Baerl: Waldstr. / Schulbushaltestelle
mittwochs 16.45 - 18.00 Uhr

Bergheim: Marktplatz
donnerstags 13.45 - 14.30 Uhr

Bissingheim: Dorfplatz
dienstags 17.00 - 18.00 Uhr

Friemersheim: Marktplatz
donnerstags 17.00 - 18.00 Uhr

Hochfeld: Marktplatz
freitags 12.00 - 12.45 Uhr

Laar: Marktplatz
mittwochs 15.45 - 16.30 Uhr

Marxloh: Ottostr. / Schule
mittwochs 12.00 - 13.00 Uhr

Mündelheim: Korbmacherstr. / Zum Grind
freitags 13.15 - 14.15 Uhr

Neudorf: Ludgeriplatz
freitags 15.45 - 16.45 Uhr

Neudorf: Gabrielkirchplatz
freitags 17.00 - 18.00 Uhr

Neuenkamp: Essenbergerstr. / Rheinberger Ring
donnerstags 12.30 - 13.15 Uhr

Neumühl: Albert-Einstein-Str. / Schulbushaltestelle
mittwochs 13.15 - 14.00 Uhr

Obermeiderich: Karolinenstr. / Schule
dienstags 12.00 - 12.45 Uhr

Rahm: Am Böllert / S-Bahn-Tunnel
freitags 14.30 - 15.15 Uhr

Röttgersbach: Erlangerstr. / Obere Holtener Str.
mittwochs 14.15 - 15.15 Uhr

Rumeln: Breslauerstr./Schule
donnerstags 14.45 - 15.30

Trompet: Rubensstr. / Schulbushaltestelle
donnerstags 15.45 - 16.45 Uhr

Wedau: Am See / Schule
dienstags 16.00 - 16.45 Uhr

Wehofen: Marktstr. / August-Thyssen-Str.
dienstags 14.30 - 15.30 Uhr

 

(Niederrhein Verlag GmbH)