| 17.12 Uhr

Ballett im Teatro Real Madrid

Ballett im Teatro Real Madrid
FOTO: Gert Weigelt
Bei Real Madrid, dem Fußballclub, läuft's gerade ähnlich schlecht wie bei den Bayern. Vielleicht sollten die Nichtnationalspieler die Länderspielpause nutzen, um im gleichnamigen Teatro vorbeizuschauen. Von Thomas Warnecke

Vom 12. bis 14. Oktober gastiert dort nämlich das Ballett der Rheinoper. Das Stück, Brahms' "deutsches Requiem", soll in Martin Schläpfers Choreographie als Totentanz für die Lebenden Trost und Zuversicht spenden. Das sollte das weiße Ballett wieder auf die Beine bringen! Unsern allzeit erfolgreichen Trainer bekommen sie aber nicht: Martin Schläpfer hat hier noch zwei Jahre Vertrag und wechselt dann zur Wiener Staatsoper, dem Real Madrid unter den Kulturbetrieben.

(Niederrhein Verlag GmbH)