| 10.42 Uhr

Auszeichnung
Akzeptanzpreis für Bettina Böttinger

Auszeichnung: Akzeptanzpreis für Bettina Böttinger
FOTO: Andreas Probst/Archiv
Duisburg. Bettina Böttinger erhält den diesjährigen Duisburger Akzeptanzpreis. Zum sechsten Mal verleiht der Verein DUGay den Preis an eine Persönlichkeit, die sich im Bereich LSBTIQ* sozial und gesellschaftlich engagiert.

Vergangene Preisträger waren das Klaus Wowereit, Hape Kerkeling, Thomas Hitzlsperger, Katy Karrenbauer und Ralph Morgenstern sowie Oberbürgermeister Sören Link.

Die TV-Journalistin Bettina Böttinger erhält den Preis für ihr soziales Engagement im Allgemeinen und für die LSBTIQ*-Community im Besonderen. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Benefizgala am Samstag, 23. Juni, um 20 Uhr in der Kulturkirche Liebfrauen statt. Die Laudatio hält Bestsellerautor Frank Schätzing.

Musikalisch umrahmt wird die Gala vom Regenbogensymphonieorchester Köln, verstärkt durch Musiker der Duisburger Philharmoniker, Alison Scherzer, Sopran, Carrie Dimaculangan, Mezzosopran, die Vielhomonie Rhein-Ruhr sowie die R& B Band IZE.

Der Reinerlös der Veranstaltung kommt "Kind im Krankenhaus", der Stiftung "Brennender Dornbusch" und dem CSD-Trägerverein DUGay zu gleichen Teilen zugute.

Informationen zu Karten für die Gala gibt es unter www.dugay.de

(Niederrhein Verlag GmbH)